Kana

Herzlich willkommen in der Kanagruppe!

kana


In unserer ganztägigen Krippengruppe (0-3 Jahre) erleben die Kleinsten des Kindergartens viel Raum und Zeit zum Spielen, Experimentieren, Ausruhen, Erleben und Entdecken der Welt.

Der Grundstein für eine tolle gemeinsame Zeit wird bereits in der Eingewöhnungszeit gelegt.
In dieser intensiven Zeit wollen wir nicht nur die Kinder sondern auch die Eltern kennenlernen um ein gutes Vertrauensverhältnis zu schaffen und uns über die Interessen und Bedürfnisse des Kindes austauschen.

kana4

Hierdurch lernen wir das Kind bereits kennen und können mit dem vorhandenen Wissen eine gute Bindung zum Kind aufbauen.

Diese ist wichtig, damit das Kind im Kindergarten eine Bezugsperson als Fels in der Brandung hat bei der es sich besonders wohl fühlt und der das Kind vertraut.
Unsere enge Zusammenarbeit mit den Eltern spiegelt sich nicht nur in der Eingewöhnung, sondern auch in der weiteren Zeit wieder.

kana2

Durch tägliche Tür- und Angelgespräche  können sich die Eltern über den Tag ihres Kindes erkundigen und wir können gemeinsam die aktuellen Themen und Interessen der Kinder entdecken und dadurch voneinander lernen, profitieren und verstehen.
Mit einem strukturierten und ritualisierten Tagesablauf, mit der Flexibilität auf die Bedürfnisse und Besonderheiten der Kinder im jeweiligen Moment einzugehen, wollen wir den Krippenkindern ein Gefühl von Sicherheit und Verlässlichkeit vermitteln.


kana5

Hierbei steht für uns die Individualität jedes Kindes mit seinen Stärken und Schwächen im Fokus.

Ein fester Bestandteil in unserem Tagesablauf sind Sinnesangebote, Musikangebote, Bastelangebote und das Entdecken und Spielen in der Natur.

Die Kinder dürfen bei festen Angeboten selber entscheiden ob und in welchem Umfang sie teilnehmen möchten
Bei allen Angeboten ist für uns der Weg zum Ziel entscheidend, das Endprodukt ist zweitrangig.
So ist es für uns z.B. nicht wichtig, ob der gebastelte Schmetterling noch als dieser zu erkennen ist, sondern, dass das Kind sich mit Freude und Selbstbestimmung ausprobieren durfte.

Durch die Selbstbestimmung der Kinder und das Einbeziehen und Respektieren ihrer aktuellen Wünsche, Beschwerden und Anliegen möchten wir die Krippenkinder nachhaltig in ihrem Selbstbewusstsein stärken.
Hierzu gehört nicht nur auszuprobieren und auch Fehler machen zu dürfen, sondern auch die Gewissheit, dass man als Kind auch  ,,Nein‘‘ zu etwas sagen darf.

Kleine Menschen wollen die Welt entdecken, wir begleiten die Kinder und Eltern mit viel Freude auf diesem Weg.

 

 


Friebe Inga Julia Merse Juliane Werner
Astrid Bünz Julia Merse Juliane Werner
     
 Wohlert Sybille    

Sybille Wohlert
(Freitags-Vormittags)



 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken